8.12.2018 / Jungbläser spielen ein Weihnachtskonzert PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernhard Schütz   
Sonntag, 09. Dezember 2018 um 08:59 Uhr

Am Samstag, den 8.12.2018 fand in Oberarnsdorf das bereits zur Tradition gewordene Christbaumaufstellen der Dorfgemeinschaft statt. Dazu erzählte unser MVA Sprecher Kurt Einzinger lustige und besinnliche Weihnachtstexte und unsere Jungbläser spielten dazwischen 8 Weihnachtslieder: "Ihr Kinderlein kommet", "Morgen Kinder wirds was geben", "Alle Jahre wieder" oder "Lasst uns froh und munter sein" sind nur einige davon. Geleitet wurden die Jungbläser von Maria Kienast, weil Bernhard beim Grafenegger Advent mit dem Bläserquartett Rossatz spielte. Es war ein wunderschöner Abend mit vielen Besuchern und einem tollen Konzert und der Erlös wird dem Ö 3 Weihnachtswunder in St. Pölten gespendet. 

                   

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 09. Dezember 2018 um 12:05 Uhr
 
7.12.2018 / Begräbnis von Herrn Peter Pikel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernhard Schütz   
Sonntag, 09. Dezember 2018 um 08:53 Uhr
Am Freitag, den 7.12.2018 fand in Nussdorf das Begräbnis von Herrn Peter Pikel statt, welcher der Großvater unserer Musikerin Anna Maria Glück ist. Der Musikverein Arnsdorf gestaltete das Begräbnis mit einem Bläserquartett: Nico, Elisabeth, Markus und Franky. Die 4 MusikerInnen spielten in der Kirche zu Beginn des Requiem einen Choral. Zur Gabenbereitung musizierten die 4 MusikerInnen "Weit, weit weg", bei der Kommunion "Unser Dorf" und zum Ende das wunderschöne Lied "Gernhom tuat guat". Nach der Messe und nach der Ansprache vor der Kirche spielten die 4 noch das "Lied vom guten Kamerad". 
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 09. Dezember 2018 um 08:53 Uhr
 
29.11.2018 / Begräbnis von Herrn Karl Glück senior PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernhard Schütz   
Sonntag, 09. Dezember 2018 um 08:45 Uhr

Am Donnerstag, den 29.11.2018 fand das Begräbnis von Herrn Karl Glück senior aus Mitterarnsdorf um 14:30 statt. Dabei spielte ein Quartett des MV Arnsdorf: Stefan, Nico, Markus und Franky. Bei der Aufbahrungshalle um 14:30 wurden 2 Choräle musiziert und nach dem Requiem am Friedhof verabschiedete das Quartett den beliebten Arnsdorfer mit 3 Chorälen.

                                      

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 09. Dezember 2018 um 09:38 Uhr
 
7.11.2018 / Theresa lädt zum Heurigen ein PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernhard Schütz   
Freitag, 09. November 2018 um 10:40 Uhr

Am Mittwoch, den 7. November 2018 fand wieder einmal eine sehr gelungene Musikprobe statt. 24 MusikerInnen waren anwesend und wir konnten uns bereits für die Stücke der Konzertbewertung 2019 entscheiden. Denn Kapellmeister Bernhard teilte die Ouvertüre "Im Zigeunerlager" aus und nach dem ersten Mal durchspielen waren wir der Meinung, dass uns das Werk gefällt und dass wir dass wir das schaffen schön einzustudieren. Als Selbstwahlstück haben wir uns bereits für das Werk "Musik, das 5. Element" entschieden. Weiters versuchten wir uns am Mittwoch an dem neuen Beatles Medley von Kurt Gäble, welchen allen sehr gut gefällt. Leider war unser Geburtstagskind Theresa bei der Probe nicht anwesend, weil sie beim Heurigen helfen musste, aber wir besuchten sie dort und gratulierten ihr und sangen ihr beim Heurigen "Zum Geburtstag viel Glück". Wir wurden wie auch die letzten Jahre beim Heurigen mit Getränken und Jause verwöhnt.

Liebe Theresa - wir wünschen dir nochmals alles Gute zum Geburtstag und sagen recht herzlich DANKE für die gelungene Einladung zu eurem Heurigen.

                  

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 09. November 2018 um 15:35 Uhr
Weiterlesen...
 
1.11.2018 / Allerheiligen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernhard Schütz   
Freitag, 02. November 2018 um 06:47 Uhr

Am Donnerstag, den 1.11.2018 spielte der MV Arnsdorf traditionsgemäß für den Kameradschaftsbund zu Allerheiligen. Das Hochamt begann bereits um 08:00 Uhr und Kapellmeister Bernhard begleitete mit der kleinen Trommel den Kameradschaftsbund vom Gemeinschaftshaus zur Kirche. Pater Clemens hielt die Messe und der Chor sang dazu eine wunderschöne Messe. Im Anschluss spielten wir beim Kriegerdenkmal das "Gebet vor der Schlacht". Frau Vizebürgermeister Hedwig Hirnschall fand sehr passende Worte beim Kriegerdenkmal und die Gemeinde legte einen Kranz nieder. Auch Franz Fuchsbauer vom Kameradschaftsbund  erinnerte in seiner Ansprache an die sinnlosen Weltkriege und die vielen verstorbenen Krieger. Dazu spielten wir das Lied "Ich hatte einen Kamerad" und mit dem "Parade Defiliermarsch" wurde dieser Festakt beschlossen.

Wir begleiteten die vielen Besucher mit den beiden Trauermärschen "Salvator" und "Letzte Ehre" zum Friedhof, wo die Gräbersegnung stattfand.

             

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 02. November 2018 um 09:41 Uhr
Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 5 von 41