14.7.2022 / Dämmerschoppen in Spitz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernhard Schütz   
Freitag, 15. Juli 2022 um 18:25 Uhr

Am Donnerstag, den 14.7.2022 wurden wir vom Tourismusverein Spitz eingeladen, einen Dämmerschoppen an der Donaulände zu spielen. Wir hatten am Mittwoch vorher noch eine intensive Generalprobe dafür abgehalten und freuten uns alle auf einen vergnüglichen, musikalischen Abend.

So trafen wir uns um 18:00 Uhr bei der Rollfähre um gemeinsam zu übersetzen. Pünktlich um 19:00 Uhr eröffneten wir mit dem Marsch "Mein Heimatland" und unser Kurt Einzinger führte durch den Abend: witzig, fröhlich und charmant zwischendurch, so verging die Zeit wie im Fluge. Die MusikerInnen spielten wunderschön, das Wetter war herrlich und schön langsam ging die Sonne bis 21:30 unter und bei den letzten 3 Stücken mussten wir fast auswendig spielen.

Typisch für unsere stolze Wachau beendeten wir den Dämmerschoppen mit "Mariandl" und als Zugabe verwöhnten wir das tolle Publikum mit "O du mein Österreich".

Wir wollen auch Danke an die Gemeinden sagen, weil der Rollfährenbetrieb bis 22:00 Uhr verlängert wurde und niemand mit dem Auto fahren musste.

Nun haben wir 4 Wochen Sommerpause, welche wir uns alle redlich verdient haben.

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 15. Juli 2022 um 18:43 Uhr
Weiterlesen...
 
5.7.2022 / Arnsdorfer Dorfblech spielt in der Hofburg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernhard Schütz   
Mittwoch, 06. Juli 2022 um 09:49 Uhr

Am Dienstag, den 5. Juli 2022 fand im Dachfoyer der Hofburg ein Festakt für das Ehrenamt statt. Unser Arnsdorfer Dorfblech mit Stefan, Nico, Bernhard und Wolfgang waren eingeladen, diese Feierlichkeiten musikalisch zu gestalten. 

Wir begannen den Festakt mit der "Kuruvacni Fanfare", danach erfolgte die Begrüßung durch Herrn Parlamentsdirektor Harald Dossi,  weitere Statements sprachen Bundesminister Johannes Rauch und Stattssekräterin Claudia Plakolm. Unser 2. Stück war dann "Under the Boardwalk", ehe eine Podiumsdiskussion stattfand. Im Anschluss spielten wir dann "Vielen Dank für die Blumen" und auch danach fand eine kurze Podiumsdiskussion (mit Mateo Palac) statt. "I am from Austria" war dann unser letztes offizielles Stück, dann beendete Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka den Festakt und wir spielten dazu sehr passend die österreichische Bundeshymne.

Es war für uns eine riesengroße Ehre hier dabei sein zu dürfen.

              

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 06. Juli 2022 um 12:25 Uhr
 
2. Juli 2022 / Marschmusikbewertung in Weissenkirchen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernhard Schütz   
Mittwoch, 06. Juli 2022 um 06:47 Uhr

Am Sonntag, den 2. Juli 2022 fand die Marschmusikbewertung der BAG Krems in Weissenkirchen statt. Von über 20 Kapellen des Bezirkes traten nur 8 Kapellen an, darunter auch  unsere 2. Kapelle der Gemeinde die Trachtenkapelle Rossatz und auch der MV Arnsdorf. Beide Kapellen traten als einzige des Bezirkes in der höchsten Stufe an - der Stufe "E". 

Nach einer kurzen, aber intensiven Vorbereitung und einer Generalprobe, welche am Tag der Bewertung stattfand, waren wir guter Dinge und freuten uns auf einen wunderbaren Nachmittag. Die Trachtenkapelle Wösendorf, welche ein riesengroßes Fest vorbereitet hatten, war heuer die Auftragskapelle der MM Bewertung.

Wir waren als 4. Kapelle an der Reihe und unser Stabführer Josef machte uns noch knapp vor der Bewertung auf die letzten Kleinigkeiten aufmerksam.  Dann ging es los und 3 strenge Juroren bewerteten unsere Darbietung, welche den Namen "100 Jahre Niederösterreich" trug. Als Musikstücke wählten wir den Marsch "Musikfreunde" von Hans Gansch und "Bergmannslust" von Sepp Neumayr und zur Bewertung spielten und sangen wir "Wachau, Wachau du Träumerin". 

Als dann alle 8 Kapellen fertig waren, fand ein Monsterkonzert unter der Leitung von Bezirkskapellmeister Martin Stöger statt. Und im Anschluss erfolgte die Bekanntgabe der Bewertungspunkte: wir sind sehr stolz 90 Punkte erreicht zu haben und freuen uns darüber riesig.  

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 06. Juli 2022 um 12:40 Uhr
Weiterlesen...
 
26. Juni 2022: 100 Jahre NÖ - Landesfest in Krems PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernhard Schütz   
Montag, 27. Juni 2022 um 06:28 Uhr

In diesem Jahre 2022 feiert das Land Niederösterreich sein 100 jähriges Bestehen. Dazu gab und gibt es viele Veranstaltungen, so auch das Landesfest, welches am 26.6.2022 in Krems stattfand, wo wir mit dem MV Arnsdorf ebenfalls dabei sein durften.

Dieses Großereignis wurde in 2 Teilen gefeiert: zuerst fand um 12:00 Uhr ein Sternmarsch statt. Dazu marschierten abwechselnd Kapellen vom Pfarrplatz zum Dominikanerplatz und vom Steinertor zum Dominikanerplatz. Wir marschierten gemeinsam mit der Trachtenkapelle Rossatz vom Pfarrplatz weg und spielten den "Ruetz Marsch". Unser gemeinsamer Stabführer war Josef Wildam.  Im Anschluss fand dann ein Großkonzert aller Musikkapellen unter Bezirkskapellmeister Martin Stöger statt. Dazu erklangen der "Schönfeld Marsch", der "Bozner Bergsteiger Marsch" mit Gesang im Trio, der "Böhmische Traum", der "Wachauer Hauermarsch" und die "NÖ. Landeshymne".

Der 2. Teil des Festprogrammes war um 14:00 Uhr ein Umzug mit 34 Gruppen vom GH Klingelhuber über die untere und obere Landstrasse ebenfalls zum Dominikanerplatz.  Wir durften diesen Umzug wieder gemeinsam mit der Trachtenkapelle Rossatz als Gruppe Nummer 7 mitgestalten. Es war zwar sehr heiß, aber die vielen Gäste am Rande der Strassen applaudierten uns lautstark zu und so verging der Umzug wie im Fluge und wir wurden am Dominikanerplatz empfangen.

Es war für uns ein tolles Ereignis bei diesem großen Fest mit dabei sein zu können.

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, 27. Juni 2022 um 13:00 Uhr
Weiterlesen...
 
23.6.2022 / Klassenabend mit der MS Wachau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernhard Schütz   
Freitag, 24. Juni 2022 um 06:33 Uhr

Am Mittwoch den 23. Juni 2022 organisierten Kapellmeister Bernhard Schütz und Musikschuldirektorin Maria Rupf einen Klassenabend als Abschluss des heurigen Musik - und Unterrichtsjahres. Dieser fand heuer in der Volksschule statt. Folgende Instrumentengruppen mit deren Lehrern traten an: Blockflöten - Bernhard Schütz, Piano - Maria Rupf, Gitarre - Maria Rupf, Trompete - Bernhard Schütz, Querflöten - Ursula Martejka, Trompeten - Matthias Dockner, Tenöre und Posaunen - Andreas Raidl.

Nach der Begrüßung durch Maria Rupf begann dieser wunderschöne Klassenabend pünktlich um 18:00 Uhr.  Die Kinder waren alle sehr gut vorbereitet und brachten alle tolle Leistungen, welche von den Eltern und Großeltern mit viel Applaus gewürdigt wurden.

Im Anschluss lud der MV Arnsdorf im Gemeinschaftshaus zu einer kleinen Agape, wo sich nochmals alle trafen und den Klassenabend Revue passieren ließen. 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 25. Juni 2022 um 04:01 Uhr
Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 39