13. Jänner 2019 / erste Zusatzprobe PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernhard Schütz   
Montag, 14. Januar 2019 um 08:20 Uhr

Wir haben uns auch heuer wieder entschieden, von Jänner bis zu der Konzertbewertung am 7. April 2019 Zusatzproben am Wochenende durchzuführen. Es dient dies vor allem jenen Musikerinnen, die am Mittwoch aus beruflichen oder schulischen Gründen keine Zeit haben.

Am Sonntag, den 13.1.2019 war es dann soweit: 12 Musikerinnen waren gekommen um dieses Angebot in Anspruch zu nehmen.  Nach dem gemeinsamen Einspielen probten wir das Pflichtstück "Im Zigeunerlager" von Erwin Trojan. Danach probten wir die Polka schnell "Winterlust" von Johann Strauss. Auch das Konzertwerk "Pußta Mädel" nahmen wir in Angriff, ehe wir als letztes Stück das moderne Pop Medley "Jon Bon Jovi in Concert" probten. Dann bedankte sich Bernhard bei allen für die eifrige Probenarbeit und wünschte einen erholsamen Sonntag.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 14. Januar 2019 um 11:18 Uhr
 
9.Jänner 2019 / 1. Musikprobe 2019 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernhard Schütz   
Montag, 14. Januar 2019 um 08:12 Uhr

Am Mittwoch, den 9.1.2019 fand unsere erste Musikprobe im neuen Jahr 2019 statt. Nach 3 Wochen Pause trafen wir uns wieder um uns für das heurige Jahr wieder zu rüsten: Kammermusikwettbewerb, Konzertbewertung, Marschmusikbewertung und unsere Konzerte sind auch für heuer wieder geplant. Wir waren 22 Musikerinnen und spielten uns mit leichten Aufwärmübungen zuerst ein. Dann probten wir das Pflichtstück "Im Zigeunerlager" von Erwin Trojan. Das Selbstwahlstück haben wir noch nicht fix ausgewählt.

Danach probten wir den Walzer "Verträumte Herzen", die "Allerhand Polka" und die Ouvertüre "Celebrata". Das letzte Werk, das Kapellmeister Bernhard auflegte, war das Medley "Best of the West".

Zum Schluss der Musikprobe waren noch 3 Geburtstagskinder an der Reihe: Stefan Schütz, Tanja Kienast und Günter Weiß. Eine gelungene erste Probe neigte sich dem Ende zu. 

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 15. Februar 2019 um 13:35 Uhr
 
31.12.2018 / Altjahrausblasen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernhard Schütz   
Mittwoch, 02. Januar 2019 um 16:58 Uhr

Bereits zur Tradition geworden ist das alljährliche Altjahrausblasen des MV Arnsdorf am 31.12.2018 nach der heiligen Messe und dem Altjahressegen in der Kirche. Unser 1. Flügelhornist Stefan spielte wie immer das "Tantum ergo" wunderschön zum Segen durch Herrn Pater Christoph. Vor der Kirche hatte unser Obmann Markus wieder die Ausschank organisiert. Sonja, Bernhard, Regina, Wolfgang und Renate halfen fleißig mit. Da heuer kein 2. Flügelhornist Zeit hatte, half uns kurzerhand unsere Nachwuchshoffnung Sebastian Schütz aus. Er spielte wie ein "Großer" und wurde rundherum sehr gelobt. So war es heuer wie auch die letzten Jahre wieder ein tolles Abschlussfest, wo sich alle gegenseitig zum Jahreswechsel gratulierten und die besten Glückwünsche aussprachen. 

Altjahrausblasen 

                                               

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 15. Februar 2019 um 13:36 Uhr
 
24.12.2018 / Mettenblasen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernhard Schütz   
Mittwoch, 02. Januar 2019 um 16:49 Uhr
Auch heuer spielten wieder MusikerInnen des MV Arnsdorf nach der Mette vor der Kirche zum weihnachtlichen "Mettenblasen". Unter der Leitung unseres 1. Flügelhornisten spielten rund 15 MusikerInnen, während der SC Arnsdorf Glühwein ausschank. Leider war es heuer sehr windig und kalt, sodass nicht viele Leute zusammenkamen um den Weihnachtsabend nochmals Revue passieren lassen zu können. Leider haben wir auch kein aktuelles Foto.
 
21.12.2018 / Wintersonnenwende PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernhard Schütz   
Samstag, 22. Dezember 2018 um 12:26 Uhr

Am Freitag, den 21.12.2018 fand heuer bereits zum 10. Mal die Feier zur Wintersonnenwende in Hofarnsdorf bei der Donau statt. Organisiert wurde dieses wunderschöne Fest wie immer von unserem Obmann Markus Schmelz. Kapellmeister Bernhard organisierte wie jedes Jahr das Holz für das große Feuer und die Feuerkörbe. Besonders bedanken wollen wir uns wieder bei Walter Pachschwöll, der uns den Wein für den Glühwein gespendet hat.

Bereits um 17:00 Uhr trafen die ersten Gäste ein. Um 18:00 Uhr begann ein Quartett des MV Arnsdorf aufzuspielen (Nico, Oliver, Bernhard und Wuffi). Um 18:30 durften die Kinder das große Feuer anzünden und es dauerte eine 3/4 Stunde bis das komplette Holz Feuer fing. Wir hatten auch mit dem Wetter Glück, denn der starke, angesagte Wind war Gottseidank erst viel später eingetroffen. So unterhielten sich die vielen Besucher ausgezeichnet bei Glühwein, Tee, Punsch, heißem Leberkäse, Waffeln und ausgezeichneter Weihnachtsmusik. Um 19:00 Uhr wurde dann das Feuerwerk abgeschossen. Es war wie jedes Jahr "klein aber fein". Das Bläserquartett spielte dann noch weiter bis ca. 20:00 Uhr und dann wurde wieder Musik von der neu gekauften Boom Box abgespielt. Es war wie jedes Jahr eine außergewöhnliche, einzigartige Stimmung. Danke an euch alle für euren Besuch. 

Frohe Weihnachten und alles erdenklich Gute für 2019 wünscht Ihnen der MV Arnsdorf. 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, 24. Dezember 2018 um 18:29 Uhr
Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 40