23. April 2017 / Konzertmusikbewertung der BAG Krems PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Renate Zeller   
Montag, 24. April 2017 um 18:58 Uhr
Am Sonntag, den 23. April 2017 stellten sich ab 9:00 Uhr, in der Römerhalle in Mautern, 11 Kapellen vorwiegend aus dem Bezirk Krems der Jury.
Von den teilnehmenden Kapellen wurde hervorragende Blasmusik auf höchstem Niveau geboten. Von den 11 teilnehmenden Kapellen traten 2 in der Stufe A, 4 in der Stufe B, 3 in der Stufe C sowie 2 in der Stufe D an.

Die strenge Bewertung erfolgte durch Herbert Hauer, Gerald Taborsky und Johannes Distelberger. 

Wir traten um 13:30 Uhr an um unsere sorgfältig vorbereiteten Stücke zu präsentieren. Als Pflichtstück spielten wir "Pictures of a new Life" von Manfred Starnberger und als Selbstwahlstück "La Storia" von Jacob de Haan. Wir erhielten 88,75 Punkte und sind somit die in der Stufe B zweitbeste Kapelle des ganzen Tages. Wir danken wie immer unseren treuen Fans die uns begleiteten und wieder einmal den Rücken stärkten. Wir danken natürlich auch allen Musikern die sich wirklich gut vorbereitet hatten und sind sehr stolz auf euch. Ein Lob wie immer der BAG Krems für die tolle Organisation dieser Veranstaltung.
Von ganzem Herzen gratulieren wir unseren Freunden der TK Rossatz zu ihrem beeindruckenden Erfolg und den erzielten 94,92 Punkten in der Stufe D.
                                       
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 25. April 2017 um 12:59 Uhr
 
21. Dezember 2016 / Wintersonnenwende PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Renate Zeller   
Donnerstag, 22. Dezember 2016 um 09:38 Uhr

Der Musikverein lädt alljährlich zur Wintersonnenwende bei der Donaulände in Hofarnsdorf ein. Die Lichterketten entlang der "Nussallee" leiteten zahlreiche Besucher, bei klirrender Kälte zum Glühweinstand und dem großen Lagerfeuer. Max und Bernhard hatten alles liebevoll vorbereitet und Stehtische aufgestellt. Es wurden frische, warme Leberkässemmerl und süße Waffeln gegen freiwillige Spenden zubereitet.

Das Highlight, neben dem Feuerwerk, war jedoch wieder der Auftritt des "Arnsdorfer Dorfblechs" welches mit weihnachtlichen Tönen gekonnt angenehme Stimmung verbreitete. Ein paar wundervolle Stunden in denen der vorweihnachtliche Stress abfiel und man sich dem Wesentlichen, nämlich netten Gesprächen und Zeit mit Freunden und Familie, widmen konnte.

Dieses vorweihnachtliche Event hat bereits Tradition und lässt sich nicht mehr wegdenken im Terminkalender des Musikvereins! Vielen Dank an alle Besucher die der Kälte trotzten um mit uns einen schönen Abend zu verbringen. 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 22. Dezember 2016 um 09:38 Uhr
 
18. Dezember 2016 / Kinderweihnachtsfeier PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Renate Zeller   
Montag, 19. Dezember 2016 um 19:43 Uhr

Am Sonntag um 16:30 lud Bernhard zur Kinderweihnachtsfeier ins Gemeinschaftshaus in Hofarnsdorf. Zum sicheren Gelingen dieses stimmungsvollen Festes trugen die Ehrengäste selbst, nämlich die Kinder bei. Denn alle Schüler der Gemeinde und Mitglieder der Jungbläser hatten mit ihren Lehrern Weihnachtslieder vorbereitet. Man spürte die Aufregung und ein Hauch von vorweihnachtlicher Vorfreude breitete sich aus, als die Kinder, einem nach dem anderen, oder in kleinen Gruppen, ihre einstudierten Werke vortrugen. Die Kerzerl am  Adventkranz, die spürbare Aufregung der Kinder sowie das Leuchten in ihren Augen und die Auswahl der Musikstücke ließen es gar nicht anders zu, als in weihnachtliche Stimmung versetzt zu werden.

So wurden Eltern, Großeltern und Freunde der jungen Talente verzaubert als diese mit ihren Lehrern, voller Stolz auftraten. Traditionellerweise fand Bernhard nach dem abschließenden "Stille Nacht" bei dem alle mitsangen, die richtigen Worte um seine Schützlinge ins rechte Licht zu setzen. Er bedankte sich bei den Eltern und plädierte wieder an diese die Kinder zu motivieren und ihnen die Wertschätzung z.B. durch Vorspielen der erlernten Musikstücke, zu vermitteln. Auch Max als Obmann begrüßte die Besucher der Kinderweihnachtsfeier und gemeinsam wurde zum großteils selbst gemachten Buffet mit Aufstrichen, kalten Platten und Mehlspeisen geladen. Die Kinder erfreuten sich ebenso wie ihre Familien und Freunde an diesem schönen Fest.

Wir wünschen unserem Nachwuchsmusikern ein wunderschönes, besinnliches Weihnachtsfest im Kreis ihrer Lieben und sehen gespannt auch im Jahr 2017  tollen musikalischen Auftritten mit ihnen entgegen.

Wir wünschen allen Kindern weiterhin viel Freude mit der Musik und freuen uns darauf dass sie weiterhin so engagiert und ehrgeizig diesem tollen Hobby nachgehen.

 
17. Dezember 2016 / Günters 60er Feier PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Renate Zeller   
Montag, 19. Dezember 2016 um 19:13 Uhr

Unser Trompeter Günter Weiß, Bezirkskapellmeister, Kapellmeister der Trachtenkapelle Rossatz und Vollblutmusiker lud anlässlich seines 60sten Geburtstages am Samstag in das Schloß Rossatz zu einer gigantischen Feier ein.

Alle seine Musikerkollegen vom MVA sowie der TKR waren geladen und marschierten ihm zu Ehren in Tracht in den Schlosshof ein um für das Geburtstagskind aufzuspielen. Die Feier war geprägt von der Musik die Günter einfach widerspiegelt und die ihm so sehr am Herzen liegt. Es war ein lustiges, ausgelassenes Fest mit Sketches, Gedichten und musikalischen Einlagen. Die Stimmung war bombastisch und wir feierten bis früh in die Morgenstunden.

Er wurde von seiner Familie, seinen Freunden und Musikerkollegen gebührend gefeiert sowie von der Gemeinde mit dem goldenen Marktwappen geehrt. Natürlich ließ er es sich nicht nehmen bei der einen oder anderen Gelegenheit selbst die Trompete in die Hand zu nehmen und voller Freude und Begeisterung mitzuspielen. Die Liebe zur Musik die das Leben von Günter und seiner ganzen Familie so bereichert, war bei diesem Fest intensiv zu spüren. Überraschend kamen auch Musikerkollegen der Trachtenkapelle Dürnstein um für Günter aufzuspielen.

Lieber Günter nochmal auch auf diesem Weg, Alles erdenklich Gute zu Deinem runden Geburtstag und herzlichen Dank für diese wirklich einzigartige, stimmungsvolle Feier. 

 
26. Oktober 2016 / Bergandacht auf der Roten Wand PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Renate Zeller   
Donnerstag, 27. Oktober 2016 um 08:31 Uhr

Wie jedes Jahr am Nationalfeiertag organisiert der Musikverein Arnsdorf die Wanderung zur "Roten Wand". Dieses Jahr gab es eine Premiere, denn Pater Clemens hielt nicht nur eine Andacht mitten in den wunderschönen Wäldern mit herrlichem Blick über die Wachau, sondern zelebrierte eine Messe. Diese wurde stimmungsvoll umrahmt von uns Musikern. Umringt von den bunten Farben die der Herbst an diesem wunderschön, sonnigen Tag auf die Blätter zauberte und dem einzigartige Licht welches nur ein sonniger Herbstag zustande bringt, konnte man weit über die Donau hinausblicken, die sich im satten grün durch die Wachau schlängelt. An einem Ort wo man automatisch innehalten musste und die Zeit eine andere Bedeutung hat, war es ein einzigartiges Erlebnis den Worten von Pater Clemens zu lauschen und die Klänge unserer Musik wurden weit über das Donautal hinausgetragen.

Wie immer perfekt von unserem "Obmax" organisiert, wurde mitten im Wald unsere Labstelle für die hungrigen und durstigen Wanderer aufgebaut. So konnten sich jeder nach der körperlichen Anstrengung mit Gulaschsuppe, Frankfurter Würsteln, Kürbiscremesuppe, hausgemachten Mehlspeisen und Getränken, stärken. Vielen Dank für die Hilfe beim Vorbereiten, beim Aufbau und bei der Ausschank!

Obwohl zeitgleich das Derby Spitz gegen Arnsdorf stattfand, waren wir begeistert von den zahlreichen Wanderern die unserer Einladung gefolgt sind. Natürlich konnten wir auch für unsere Freunde im Sportverein ein stilles Gebet einlegen. Dies wurde erhört und der SCA wurde mit einem Sieg gegen Spitz belohnt - wir gratulieren herzlich.

Wir danken allen Teilnehmern und freuen uns sie auch nächstes Jahr zur traditionellen Wanderung am Nationalfeiertag mit Heiliger Messe um 12:00 Uhr auf der Roten Wand, begrüßen zu dürfen!

  

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 27. Oktober 2016 um 18:41 Uhr
Weiterlesen...
 
« StartZurück11121314151617181920WeiterEnde »

Seite 11 von 35