25./ 26.8.2018 / Marschmusikbewertung - 40 Jahre MVA PDF Drucken E-Mail

Am Samstag, den 25.8.2018 fand die Marschmusikbewertung der BAG Krems in Arnsdorf statt. Es hatten sich insgesamt 9 Vereine zur Bewertung angemeldet und wir standen vor enormen Aufgaben ein Fest dieser Größenordnung zu organisieren. Unser Vorstand entschied sich bereits im April dazu, sich dieser Aufgabe zu stellen und seitdem begannen wir mit den Vorarbeiten. (Parkplätze mähen, Straßensperren beantragen, Festablauf besprechen, Essens und Getränkeauswahl, Tombola ja oder nein und welche Preise, Transparente für Sponsoring organisieren, Zelte organisieren, Arbeitseinteilung und vieles mehr). Seit Dienstag, den 21.8.18 arbeiteten wir dann direkt am Festgelände. Leider waren die Wetterprognosen für das bevorstehende Wochenende sehr schlecht und wir wußten nicht so recht, was auf uns zukommt. Trotzdem freuten wir uns alle riesig auf die Bewertung und das Fest und wir arbeiteten und übten täglich. Unser Stabführer Josef holte das Letzte aus uns heraus und so konnten wir bei der Bewertung ein "ausgezeichneten Erfolg" mit 91,5 Punkten erzielen. Unsere Figur hatte den Titel "40 Jahre Musikverein Arnsdorf" und wir spielten dazu "Wer hat an der Uhr gedreht?". Die Jury war sehr zufrieden und natürlich auch wir alle mit unserem Stabführer Josef. Alle Musikkapellen hatten sich angemeldet auch bei uns zu essen und so war es eine Schwierigkeit ca 300 MusikerInnen fast gleichzeitig zu verwöhnen. Doch wir schafften das, weil wir uns auch für ein modernes Ordermen System entschieden hatten. Gleichzeitig begann auch das "Arnsdorfer Dorfblech" zu spielen und in den Zelten stieg die Stimmung von Minute zu Minute. Bereits nach einer halben Stunde ( wir spielten "Böhmischer Traum", "Wir Musikanten" und "Dem Land Tirol die Treue") waren viele MusikerInnen auf den Bänken und klatschten ausgelassen mit. Die Stimmung war einzigartig und wir waren selbst auch überrascht. Es war auf jeden Fall ein wunderbarer Abend und wir hatten auch Glück mit dem Wetter.

Am Sonntag, den 26.8.2018 fand dann unser eigenes Musikfest statt: "40 Jahre Musikverein Arnsdorf". Wir spielten selbst mit 15 MusikerInnen die Messe und den Festakt. Die anderen MusikerInnen waren mit den Vorbereitungen für das Mittagessen beschäftigt, wo wir mit vielen Gästen rechneten. Besonders freuten wir uns auch auf den Frühschoppen der "Bergerner Musikanten". Sie spielten von 11:30 bis 13:45 wunderschöne typische Blasmusik und wir alle waren begeistert vom Vortrag. Wir spielen ja selbst in 2 Wochen in Bergern beim 10 Jahres Jubiläumsfest der Bergerner Musikanten. Der Frühschoppen verging wie im Fluge und um 14:00 war eine tolle Tombolaverlosung. Wir hatten 11 wunderschöne Preise und unsere Herta Munk hatte wieder einmal viele 100 erte Lose für uns verkauft. Danke an alle Käufer. Dazu moderierte unser Kurt wieder einmal großartig und unterhielt auch das Publikum und dazu spielte "TriSchütz" auf. Um 16:00 endete unser Musikfest und wir begannen alle gemeinsam gleich wieder alles wegzuräumen und bereits heute zu Mittag sind wir mit allem fertig.  Wir sind so froh, dass dieses Fest so großartig gelungen ist und wollen uns bei allen Besuchern sehr herzlich bedanken. Genauso will ich mich bei all unseren MusikerInnen bedanken, die in den letzten Tagen überaus Großartiges geleistet haben. Besonders gelobt wurde unsere tolle Auswahl der Essen (Danke an Renate), der schöne Tischschmuck (Danke an Magdalena), das schnelle Essen und Trinken dank dem Ordermen System und natürlich die gesamte Organisation - ein riesiges Danke an unseren Obmann Markus. Du bist ein Wahnsinn!